Hochzeitsdeko - Tischdekoration


Hochzeitsdeko - Tischdekoration

Hochzeitsdeko - Tischdekoration

Für eine romantische Hochzeitsfeier mit vielen Gästen wird sicherlich ein Saal oder größerer Raum gemietet, der mit einer überschwänglichen und fantasiereichen Dekoration ausgestattet werden kann. Die Tische können entweder einzeln gestellt werden, so dass 6 bis 10 Personen gemeinsam Platz haben, oder zusammengestellt und beispielsweise zu einem U oder T formiert werden.

Weiße Tischdecken als Grundlage, die großzügig auf den Tischen verteilt werden sollten, bieten eine perfekte Basis für hübsche Hochzeitsdekorationen. An jedem Platz könnte ein rotes Herz als Tischkärtchen oder als Kartenhalter mit dem Namen des Gastes gelegt werden. Hierfür eignet sich aber auch ein kleines Blumengebinde. Zwischen den einzelnen Sitzplätzen würden grüne Ranken sehr dekorativ wirken.

 

Der Platz des Brautpaares wird als Brautisch bezeichnet und muss ganz besonders schön hergerichtet werden. Hier könnte ein aufwendiges Blumenbukett auf den Tisch kommen. Vor den Tisch, dessen Tischdecke bis auf den Boden reicht, sieht ein Herz aus feinem Tüll aufgesteckt sehr romantisch aus. Auch hinter dem Brautpaar könnte zum Beispiel an der Gardine ein solches Herz oder auch zwei Herzen nebeneinander angesteckt werden.Grüne Ranken und viele Luftballons in den Farben der Deko finden hier ebenfalls ihren Platz.

Die gesamte Tischdekoration sieht sehr einheitlich und harmonisch aus, wenn diese auf eine einzige Farbe konzentriert wird. Bei einem weißen Porzellan bestehen unendlich viele Möglichkeiten, Farbe auf den Tisch zu zaubern. Wenn an den roten Herzen als Tischkartenhalter angeknüpft wird, sollte auch der Blumenschmuck mit roten Rosen gebunden werden. Als Streudeko eignen sich dann besonders gut rote Rosenblätter, die überall auf dem gesamten Tisch oder den Tischen verteilt werden. Auch die Farben Rosa, Lila und Orange sind sehr gut für diesen Zweck geeignet.

Eine gute Möglichkeit, sich nach der Farbe zu richten, besteht darin, die Farben des Brautstraußes und der Accessoires des Brautkleides aufzugreifen. Wenn zur Hochzeitsdeko elegante Stuhlhussen vorgesehen sind, könnten diese an der Rückenlehne mit einer großen Schleife in dieser Farbe geschmückt sein. Auf oder vor jeden Teller kommt eine kunstvoll gefaltete weiße Serviette aus Stoff. Nicht vergessen werden sollten die Kerzen, die ebenfalls weiß sein können oder die Farbe der übrigen Deko besitzen.

Es gibt sicherlich zahlreiche Abwandlungen und viele Ideen kommen erst bei der Planung der Tischdekoration hinzu. So könnten statt der Blütenblätter als Streublumen kleine farbig eingepackte Schokoladentäfelchen zum zwischendurch Zugreifen verteilt werden. Oder es zieren zahlreiche kleine Perlen oder Glitzersteinchen die gesamten Tische. Die Raumdecke könnte voller Luftballons hängen, was besonders schön aussieht, wenn diese etwas zu hoch ist und auf diese Weise eine gemütliche Atmosphäre geschaffen werden soll. Wenn die Tische in U- oder O-Form gestellt sind, bleibt in der Mitte Platz für ein großes Blumengesteck, welches eventuell mit großen Kerzen ausgestattet ist. Dieses Arrangement sollte auf einem stabilen Ständer in der Höhe des Tisches oder auf einem Beistelltisch aufgebaut werden.

Eine feine Geste wäre es, den Gästen ein kleines sogenanntes Giveaway als schöne Erinnerung an diese Hochzeit mitzugeben. Dazu könnte beispielsweise an jeden Platz ein kleines Blumengesteck gestellt werden. Auch sehr schön wäre sicherlich, kleine mit hübschen Schleifen dekoriert Satinsäckchen mit Köstlichkeiten wie Pralinen für jeden Gast hinzulegen.