Hochzeitseinladungen verfassen


Hochzeitskarte

Hochzeitskarte

Wenn ein Paar sich dazu entschlossen hat, den Bund fürs Leben einzugehen, wird es sicherlich eine romantische Zeremonie für den Start in die Ehe planen. Zu diesem fröhlichen Fest möchte das Brautpaar sicherlich die lieben Menschen aus der Verwandtschaft und dem Freundeskreis gerne dabei haben. Bevor die Hochzeitseinladungen verfasst werden können, müssen der Termin und der Ort der Trauung feststehen. Der Rahmen der Feierlichkeiten kann nun überlegt und eine Gästeliste mit den einzuladenden Personen erstellt werden.

Prinzipiell sollte eine Einladung schriftlich mit persönlicher Ansprache erfolgen. Grundsätzlich ist es immer sehr nett, wenn diese Einladung humorvoll und heiter verfasst wird. Schließlich handelt es sich um einen freudigen Anlass, zu dem die Gäste möglichst viel gute Laune mitbringen sollen. Einige Angaben dürfen auf der Einladungskarte nicht fehlen:

  1. Datum der Hochzeit mit genauer Uhrzeit
  2. Ort der Zeremonie (Standesamt, Kirche, Lokal…)
  3. Ablauf der Feierlichkeiten
  4. Welcher Rahmen ist vorgesehen (schlicht, pompös…)
  5. Wunschliste der Geschenke
  6. Bitte um Zusage

Die Karten, die an die enge Familie gerichtet sind, können dabei unter Umständen eine etwas andere Ansprache besitzen als die Einladungen an die Freunde und Bekannten. Das könnte dann wichtig sein, wenn es zum Beispiel um die Frage der Übernachtung oder um eine Nachfeier im engsten Kreis der Familie geht. Die Einladungen müssen unbedingt frühzeitig rausgeschickt oder abgegeben werden, damit die Gäste genügend Zeit haben, sich für die Hochzeit vorzubereiten.

Die Einladungskarten können entweder fertig gekauft werden, wobei der Text dann von Hand geschrieben wird, oder sie können beispielsweise im Internet selbst zusammengestellt und gedruckt werden. Hierauf könnte sich ein Foto vom Brautpaar befinden.

 

Ein schöner Einladungstext könnte so aussehen:


HERZLICHE EINLADUNG ZUR HOCHZEIT

Wir haben uns dazu entschlossen, unseren zukünftigen Lebensweg gemeinsam zu gehen und durch das Ja-Wort zu besiegeln. Zu dieser Feier am (Datum) um (Uhrzeit) in (Ort) laden wir ganz herzlich ein.

Nach der standesamtlichen und kirchlichen Trauung findet bei (Name der Lokalität) ein Sektempfang statt. Anschließend folgt ein fröhliches Fest mit erlesenen Speisen und Getränken, Tanz und Gesang.

Eine Liste mit Geschenkideen ist online unter folgendem Link: (Webseite) hinterlegt. Ebenso steht ein Tisch mit den Dingen, die wir gerne geschenkt bekommen würden, in unserem Haushaltswarengeschäft bereit. Wobei bei deutsch-russischen Hochzeiten oft Geldgeschenke bevorzugt werden. Dann könnte man auch schreiben: 

  • "Wir wünschen uns Geschenke in jeglicher Währung" 
  • "Töpfe und Pfannen haben wir genug. Geld zu schenken wäre klug"
  • "denkt an unser Kapital, dann wird das Schenken nicht zur Qual"
  • "Wenn Ihr Euch fragt, was wir uns wünschen,Flitterwochen mit Euren Münzen!"

Wir bitten um baldige Zusage mit beiliegender Antwortkarte und bedanken uns im Voraus.

PETRA & PETER

Ein Text könnte aber auch wie folgt gestaltet sein:


EINLADUNG ZU UNSERER HOCHZEIT

PETRA & PETER

heiraten am (Datum). Zu der romantischen Hochzeitsfeier, die um (Uhrzeit) im Standesamt beginnt, laden wir ganz herzlich ein.

Anschließend werden wir gemeinsam die Zeremonie in der Kirche nebenan vor Gott besiegeln.

Nach der kirchlichen Trauung folgt in dem gegenüberliegenden Restaurant ein rauschendes Fest mit einem exklusiven Dinner.

Da wir in unserem gemeinsamen Haushalt schon alles besitzen, bitten wir darum, von Sachgeschenken Abstand zu nehmen.

Bitte schickt uns die beiliegende Antwortkarte bald zurück!

 

Und auch so wäre eine Einladung zur Hochzeit sicherlich willkommen:


PETRA & PETER

heiraten am (Datum) um (Uhrzeit) in (Ort)

Hierzu laden wir ganz herzlich ein. Das Fest findet im kleinen Kreis statt, soll jedoch nicht weniger herzlich ausfallen.

Nach der kirchlichen Trauung, die um (Uhrzeit) beginnt, treffen wir uns alle in Petras Elternhaus zu einer gemeinsamen Feier mit Essen, Trinken und viel guter Stimmung.

Wir reichen einen Block herum, der Zettel mit unseren Wünschen enthält. Bitte entnehmt den Zettel, dessen Gegenstand ihr uns schenken möchtet und schickt den Block an die nächste auf der Liste befindliche Adresse weiter.

Wir bitten um eine baldige Antwort durch die beigefügte Karte!